DIY Tutorials

Kam Snaps an Bodys ohne Ausreißen anbringen

Ich habe es bis heute nicht geschafft, mir eine Jersey-Druckknopfzange zu kaufen. Darum benutze ich eigentlich für alles Kam Snaps. An Bodys hat man allerdings schnell das Problem, dass sie Ausreißen oder zu straff zu Öffnen bzw. zu Schließen sind. Mit einer Nagelfeile und wenig Mehraufwand kann man diesem Problem Abhilfe schaffen.

 

Zuerst kleine Baumwollkreise in Snap-Größe zuschneiden. Ich piekse dafür immer ein Loch in den Stoff, stecke den Snap darauf und schneide mit einer Nagelfeile außen herum.

IMG_4023

Einen kleinen Baumwollkreis auf den Snap stecken, diesen durch das Bündchen bzw. den Stoff pieksen. Nun den zweiten Kreis darauf stecken und zum Schluss den zweiten Teil des Snaps aufstecken. Mit der Zange anbringen.

IMG_4024

Bei den übrigen Druckknöpfen ebenso verfahren.

IMG_4025

Nun kommt der Teil mit der Feile.

Einfach rundherum am Stud des Kam Snap die Erhebung leicht abfeilen. Zwischendurch immer mal wieder probieren, wie gut er mittlerweile auf und zu geht. Ganz einfach also. Ich mache das eigentlich immer so und hatte damit bisher nie Probleme. Funktioniert wirklich super!

IMG_4026

Viel Spaß beim ausprobieren!

Juli

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    fraukroehnchen
    29. Juli 2016 at 16:04

    Liebe Juli,
    wie schön zu sehen, dass ich nicht die einzige mit dem KamSnap-Problem bei Bodys bin 😀 Bei dem ersten Body bin ich schier dran verzweifelt und dachte, ich hätte eine komplette Fehlinvestition in das Starter-Pack gesetzt. Inzwischen haben wir uns aber angefreunet, die KamSnaps und ich.
    Die Idee mit der Feile ist super, werde ich direkt mal bei ein paar missglückten Snaps aus der Anfangszeit anwenden 🙂 Zum Verstärken des Bündchen/Jerseys nutze ich immer dünne Vlieseline, das klappt auch prima 🙂

    • Reply
      Juli
      29. Juli 2016 at 20:58

      Ja stimmt, Vlieseline ist da auch echt super geeignet 🙂 Probier das auf jeden Fall mit der Feile, das wirkt echt wahre Wunder 😀 Aber vorsichtig, wenn man zu viel wegfeilt, schließt der Snap dann nicht mehr richtig, was ja dann leider auch suboptimal ist.

  • Reply
    Renate
    12. März 2019 at 17:16

    Hallo Juli,
    ich habe deinen Eintrag gefunden, weil ich auch Probleme mit dem Öffnen der Kam Snaps habe.
    Was meinst du aber mit Feilen am „Stud“? Ein Bild wäre schön, wo ich feilen soll.
    Ich danke dir herzlich.
    Liebe Grüße
    Renate

    • Reply
      Juli
      10. Juni 2019 at 13:51

      Der „Stud“ ist der Teil des Kam Snap mit der Wölbung nach außen, also das, was man später nutzt um den Knopf zu schließen. Die kreisförmige Erhebung einfach rundherum abschleifen.

Leave a Reply

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich hejjuli.de die Speicherung meiner Daten.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung gemäß der DSGVO.